ZBO - Zentrale Bau Organisation

fertiggarageWenn der zukünftige Hausherr über dem Bauplan für sein zukünftiges Eigenheim brütet, wird er schnell erkennen, dass es viele schwierige Entscheidungen zu treffen gilt. Angefangen bei den Erdarbeiten über das Dämmen der Kellerdecke und den Rohbau bis hin zum Innenputz werden viele Stunden für Planung und Vorbereitung aufgewendet. Die Kosten für die einzelnen Bauabschnitte fallen bei kleinen Fehleinschätzungen und falscher Kalkulation im Bauplan schnell aus dem gesteckten Rahmen. Vor diesem Hintergrund sind alle Möglichkeiten, Geld einzusparen, sehr willkommen. Für das Eigenheim ist die Berücksichtigung einer Garage jedoch meistens zwingend. Da dieser Posten einen wesentlichen Anteil an den Baukosten einnimmt, lohnt es sich, sich Fertiggaragen näher anzusehen.

Fertiggaragen sind eine kostengünstige Option beim Hausbau

Eigenheime werden meistens nicht in der kalten Jahreszeit fertiggestellt. Der Innenputz hat also genügend Zeit, auszutrocknen, und der PKW kann vorübergehend im Freien abgestellt werden, bis die Garage "bezugsfertig" ist. Wie bei Stellplätzen muss auch bei Fertiggaragen von Anfang an eine geeignete Stelle eingeplant sein. Fertiggaragen werden seit Jahren in hervorragender Qualität und Flexibilität hergestellt und stehen gemauerten Garagen in nichts nach. Das gilt insbesondere für die Anbieter, die schon viele Jahrzehnte in dieser Branche tätig sind. Solche Anbieter sind auch in der Lage,  Flexibilität bei der Berücksichtigung angepasster Bauformen zu zeigen.

Im Bauplan günstige Bauabschnitte für das Eigenheim berücksichtigen

Auch Fertiggaragen gibt es als Doppelgaragen, mit einem Tor oder mehreren Toren, Sondermaßen für die erweiterten Bedürfnisse, zusätzlicher Räumlichkeit, die als zusätzlicher Stauraum oder als kleine Werkstatt benutzt werden kann und dergleichen mehr. Elektrische Installationen wie ein per Fernsteuerung gesteuerter Torantrieb und ähnliche Wünsche können schon vor Anlieferung vorbereitet und beim Aufbau integriert werden. Die Aufstellung von Fertiggaragen nimmt nur wenig Zeit in Anspruch und ist meistens schon nach einem Tag erledigt.

Beim Hausbau muss alles auf den Prüfstand gestellt werden, das zur Erleichterung der Finanzierung beitragen kann. Bei der Entscheidung für eine Fertiggarage können im Vergleich zu gemauerten Garagen Kosten gespart werden, ohne dass auf Qualität verzichtet werden müsste. In der Regel muss bei einer Fertiggarage nur mit der Hälfte des Preises gerechnet werden, den eine gemauerte Garage kosten würde.

Tipp:
Unter https://www.hausbauberater.de/  finden Sie eine Vielfalt an Informationen über gemauerte Garagen, Betongaragen und andere Bauweisen beim Garagenbau.

© 2017 ZBO.de - Zentrale Bauorganisation