mhmb

HeizungsinstallationDer Rohbau steht, nun ist es an der Zeit, sich um die Heizungsinstallation zu kümmern. Auch wenn Sie vieles in Eigenleistung erbringen wollen, so sollten Sie beim Einbau der Heizungsanlage davon absehen. Diese Arbeiten gehören in die Hände eines zugelassenen Fachbetriebes, dem Sie die fachgerechte Installation einer sicheren, funktionstüchtigen Heizung übertragen sollten. Mit einer von Ihnen beauftragten Fachfirma können Sie den Anteil Ihrer Eigenleistungen besprechen. In der Regel wissen die Fachleute am besten, welche Arbeiten Sie unter Anleitung selbsttätig durchführen können, ohne eine Gefährdung des gesamten Heizungsinstallationsprojektes zu riskieren.

Die Heizungsanlage ist nichts für Laien

Zwar gehören Arbeiten an Heizungsanlagen grundsätzlich nicht zum klassischen Heimwerkerbereich, doch versuchen sich leider immer wieder Laien an der komplizierten Installation der Heizungsanlge. Eine Konsequenz kann sein, dass die wasserführenden Leitungen undicht sind und Wasser an den Heizkörperventilen austritt. Eine solche Heizungsanlage kann natürlich nicht in Betrieb genommen werden. In einem solchen Fall sind die Nachbesserungen häufig teuerer, als von vorneherein einen Fachbetrieb zu beauftragen.

Als ambitionierter Heimwerker sollten Sie also Ihre Eigenleistungen auf das vom Fachmann vorgeschlagene Maß begrenzen. Während sämtliche Arbeiten an der Öl- oder Gasanlage und der Heizzentrale dem fachkundigen Heizungsbauer überlassen werden, könnten Sie sich an der Installation beteiligen, indem Sie unter Anleitung Heizkörper aufhängen und Mehrschicht-Verbundrohre verlegen. Dies mag zunächst als Eigenleistung wenig erscheinen, kann aber durchaus die Kosten entsprechend niedrig halten. Auf jeden Fall sollten alle Arbeiten vom Fachmann begleitet werden, um eine optimale Funktionstüchtigkeit der gesamten Heizungsanlage zu gewährleisten.

Wenn sowohl die Arbeiten des Fachmannes als auch Ihre in Eigenleistung erbrachten Tätigkeiten miteinander harmonieren, dann können Sie sich langfristig über eine gut funktionierende und kostensparende Heizungsanlage freuen. Insbesondere Ihre persönliche Sicherheit sollte bei den Überlegungen zur Eigenleistung immer im Vordergrund stehen. Dies gilt auch für die fachgerechte Befüllung der Heizungsanlage, für die Sie nicht einfach das Wasser aus dem Regenwassertank nutzen, sondern sich an die Vorgaben des Heizungsbauers halten sollten. Nach Abschluss der Installationsarbeiten wird dieser zudem eine Druckprobe durchführen, die sicherstellt, dass Sie Ihre Eigenleistung genau so hochwertig erbracht haben wie der Fachmann seine.

Mehr über moderne Heizungsanlagen erfahren Sie auf  hausbau-berater.de und heizungssysteme.org

 

© 2017 ZBO.de - Zentrale Bauorganisation