mhmb

BauplanungSoll heute ein Haus nach modernen Standards und gemäß der derzeit gültigen gesetzlichen Regelungen zur energetischen Bauweise (Energieeinsparverordnung, Erneuerbare-Energien-Gesetz) errichtet werden, ist die Unterstützung durch einen Architekten oder Bauingenieur nahezu unverzichtbar. Entgegen der weit verbreiteten Meinung kommen auf den Bauherrn durch die Inanspruchnahme dieser Expertenleistungen auch keine unvorhersehbaren oder horrenden Kosten zu. Vielmehr schützt die fachkundige Arbeit des Ingenieurs oder Architekten vor deutlichen Mehrkosten, die entstehen, wenn z. B. bereits die Bauplanung lückenhaft oder die Überwachung des Baufortschritts nicht fachgerecht war.

Wir erläutern Ihnen, was genau unter Architektenleistungen zu verstehen ist, worauf die für einen Architekten entstehenden Kosten beruhen und welche Leistungen wir unseren Kunden bieten.

 

Architektenleistungen nach HOAI

Sämtliche von einem Architekten erbrachten Leistungen und die dafür berechneten Entgelte richten sich an der „Honorarordnung für Architekten und Ingenieure“ (HOAI)“ aus. Zu der Berufsgruppe der Architekten zählen dabei auch Innen- und Landschaftsarchitekten sowie Stadtplaner. Die HOAI wurde an den Stand der heutigen Leistungserfordernisse und Gebühren angepasst und überarbeitet und ist seit dem 17. Juli 2013 in Kraft.

Unsere Kunden können für alle unten aufgeführten Leistungen die Unterstützung unseres Architektenteams in Anspruch nehmen und sich auf deren Kompetenz und qualitativ hochwertige Arbeit verlassen:

  • Grundlagenermittlung
  • Entwurfsplanung
  • Genehmigungsplanung
  • Statische und energetische Berechnungen
  • Ausführungsplanung

Darüber hinaus bieten wir auch die Durchführung von Baugrunduntersuchungen an, die durch erfahrene Ingenieure oder Geologen übernommen werden, also keine Architektenleistungen sind. Unsere Kunden können also in jeder Phase vor und nach Beginn der Bauarbeiten mit einer qualitativ hochwertigen Rundum-Leistung rechnen.

Auf dieser Seite finden Sie zu allen oben genannten Leistungsbereichen detaillierte Beschreibungen, die Ihnen ein jeweils genaues Bild ermöglichen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

 

Wie setzt sich das Architektenhonorar zusammen?

Das Honorar eines Architekten ist von der Schwierigkeit der fachlichen Aufgabenstellung (bei Ein- oder Zweifamilienhäusern in der Regel einfach), den sog. anrechenbaren Baukosten (das sind überwiegend die Herstellungskosten), dem Leistungsumfang sowie den individuellen Vertragsabsprachen abhängig. Eine 100 %-ige Architektenleistung von der Vorplanung bis zur Fertigstellung gliedert sich in neun Leistungsphasen, die im Verhältnis zum Gesamtwerk prozentual wie folgt gewichtet werden (gem. HOAI ab Sommer 2013, Leistungsbild „Gebäude und Innenräume):

Leistungsphase 1 Grundlagenermittlung
je 2 % für Innenräume und Gebäude
Leistungsphase 2 Vorplanung
je 7% für Innenräume und Gebäude
Leistungsphase 3 Entwurfsplanung
je 15 % für Innenräume und Gebäude
Leistungsphase 4 Genehmigungsplanung
je 2 % für Innenräume, 3 % für Gebäude
Leistungsphase 5 Ausführungsplanung
30 % für Innenräume, 25 % für Gebäude
Leistungsphase 6 Vorbereitung der Vergabe
7 %  für Innenräume, 10 % für Gebäude
Leistungsphase 7 Mitwirkung bei der Vergabe
3 % für Innenräume, 4 % für Gebäude
Leistungsphase 8 Objektüberwachung –Bauüberwachung und Dokumentation
je 32 % für Innenräume und Gebäude
Leistungsphase 9 Objektbetreuung
je 2 % für Innenräume und Gebäude
 

© 2016 ZBO